Performance-Archiv 2017

 

 

21./22. Januar 2017 – 20:30
NAH DRAN 61
Stücke von und mit Yara Li Mennel & Lilly Pöhlmann (Trailer), Shiori Tada (Trailer) und Alexandra Vasilieva (Trailer).
Text der Studioschreiberin Alexandra Hennig

11./12. März 2017 – 20:30
NAH DRAN 62
Stücke von und mit David Bloom & Renae Shadler (Trailer), Amelia Forrest (Trailer) und Romy Schwarzer (Trailer).
Text der Studioschreiberin Alexandra Hennig

8./9. April 2017 – 20:30
10 times 6
10 Stücke, keines länger als 6 Minuten, von und mit Franziska Doffin & Julija Pečnikar, Judith Förster/Johanne Merke/Jonas Wentritt, Raffaella Galdi/Laura Giuntoli/Lina Kukulis, Lisanne Goodhue/Michael Shapira, Olga Hohmann, Caroline Kühner, Daniela Marcozzi, Yotam Peled, Valentin Schmehl/Lucian Patermann/Carl Thiemt und Katherine Williams.
Text der Studioschreiberin Alexandra Hennig

22./23. April 2017 – 20:30
NAH DRAN extended: re-dance
Stücke von und mit Alice Heyward, Roni Katz und Louise Trueheart, kuratiert von Lee Méir.
Text der Studioschreiberin Alexandra Hennig

27./28. Mai 2017 – 20:30
S.o.S. – Students on Stage
Stücke von und mit Studierenden der Berliner Ausbildungsinstitutionen für zeitgenössischen Tanz und Choreografie, kuratiert von Cilgia Carla Gadola, Johanna Withelm und Alexandra Hennig.
!!! Wegen der großen Nachfrage: Zusatzvorstellung am Samstag, dem 27. Mai 2017, um 17 Uhr !!!
Text der (Vertretungs-)Studioschreiberin Agnes Kern

10./11. Juni 2017 – 20:30
NAH DRAN extended: shifting views
Stücke von und mit Shai Faran, Nasheeka Nedsreal und Manon Parent, kuratiert von Lee Méir.
Gasttexte von Studierenden des theaterwissenschaftlichen Praxisseminars „Wie (kritisch) über Tanzaufführungen schreiben?“/FU Berlin

Text der Studioschreiberin Alexandra Hennig

24./25. Juni 2017 – 20:30
NAH DRAN 63
NACHT DER DUETTE – Stücke von und mit Aude Fondard & Johannes Bruhn (Trailer), Martijn Joling & Amy Pender (Trailer) und Follow Through Collective & Co. (Trailer).
Text der Studioschreiberin Alexandra Hennig

19./20. August 2017 – 20:30
NAH DRAN 64
Stücke von und mit Simone Detig (Trailer), Lisanne Goodhue (Trailer) und Lauren Langlois/Tanja-Liedtke-Stipendiatin 2017 (Trailer).
Text der Studioschreiberinnen Alexandra Hennig & Johanna Withelm

23./24.September 2017 – 20:30
neworks: Lina Gómez
„Restraint” von Lina Gómez.
Text der Studioschreiberinnen Alexandra Hennig & Johanna Withelm

7./8. Oktober 2017 – 20:30
NAH DRAN 65
Stücke von und mit Kerem Shemi & Ron Hiibuna (Trailer), Marissa Rae Niederhauser (Trailer) und Kollektiv Colin-Maillard (Trailer).
Text der Studioschreiberinnen Alexandra Hennig & Johanna Withelm

21./22. Oktober 2017 – 20:30
NAH DRAN 66
Stücke von und mit Raffaella Galdi/Laura Giuntoli/Lina Kukulis (Trailer), tangente company/Selina Menzel & Johanna Jörns (Trailer) und Lena Strützke (Trailer).
Text der Studioschreiberinnen Alexandra Hennig & Johanna Withelm

11./12. November 2017 – 20:30
10 times 6
10 kurze Stücke von und mit Sasha Amaya, Sanni Impilä & Johanna Ryynänen, Julia B. Laperrière, Anni Lattunen, Victoria McConnell, Molly Nyeland, Maria Rutanen, Diana Shepherd, TEATUR und Kasia Wolińska.
Text der Studioschreiberinnen Alexandra Hennig & Johanna Withelm    

2./3. Dezember 2017 – 20:30
NAH DRAN 67
Stücke von und mit Nicola Bullock (Trailer), Daniella Eriksson (Trailer) und Özlem Alkış & Maayan Danoch (Trailer).
Text der Studioschreiberinnen Alexandra Hennig & Johanna Withelm
Text der Tanzschreiberin Alexandra Hennig

9./10. Dezember 2017 – 20:00
soda works festival zu Gast im ada Studio
Liad Hussein Kantorowicz: A Bit of Peace (Samstag, 9. Dezember 2017)
Mădălina Dan: Dear Mădălina! (Sonntag, 10. Dezember 2017)
Alle Informationen dazu finden Sie hier.
Texte der Studioschreiberinnen Alexandra Hennig & Johanna Withelm zu „A Bit of Peace” und „Dear Mădălina!”


Das ada Studio wird seit 2008 als Produktionsort von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa gefördert.


 

 

 

 

 

find us on facebook

 

ada Studio & Bühne für zeitgenössischen Tanz

in den Uferstudios/Studio 7

Uferstraße 23

13357 Berlin

T: +49 (0) 30-218 00 507

E: ada-berlin [AT] gmx.de

© ada Studio