Ab August 2020 ist die indische Künstlerin Anuya Rane die ada-Studioschreiberin. Sie begleitet in der Spielzeit 2020/21 die Vorstellungen im ada Studio.

Ihre Texte können Sie – neben einem kleinen Vorwort von Anuya –  immer 7 Tage nach der Vorstellung hier lesen.

 

ada goes garage - "reinkommen on screen". Offenes Studio mit TEAM VOLUME/Johanna Lemke, Teresa Monfared, Jacob Stoy, Therese Witt. (Videostream 11.-13. September 2020)

 

"reinkommen on screen"/"Code". Offenes Studio mit Katherine Leung und Petros Tzekos. (Videostream 2.-4. Oktober 2020)

 

ada goes garage - "reinkommen on screen". Offenes Studio mit Saskia Oidtmann. (Videostream 9.-11. Oktober 2020)

 

"reinkommen". Offenes Studio mit Johanna Ackva. (16. Oktober 2020)

 

"neworks on screen" / "LOTUS. the child was stung" von und mit Josefine Mühle (Videostream 14.-15. November 2020)

 

ada goes garage - "reinkommen on screen". Offenes Studio mit Maria Walser. (Videostream 20.-22. November 2020)

 

"reinkommen on screen" / "Little Movements". Offenes Studio mit Lore Dekeyser. (Videostream 11.-13. Dezember 2020)

 

"NAH DRAN on screen". Arbeiten von und mit Roham Amiri Far, Kiki Ramos Sörvik und Josephine Nahrstedt.

(Videostream 23.-24. Januar 2021)

 

"NAH DRAN extended: HEART/BREAK". Arbeiten von und mit Am Ertl & Renan Alves Manhães, Maria Wollny & Eva-Martina Günther, Dana Pajarillaga & Lukas Malkowski und Maud Buckenmeyer. Kuratiert von Roni Katz und Maya Weinberg.(Videostream 20.-21. Februar 2021)

 

"NAH DRAN extended: REORIENTING". Arbeiten von und mit Elvan Tekin, Ali Enani und Rahel Barra & Zrinka Užbinec. 

Kuratiert von Roni Katz und Maya Weinberg. (Videostream 27.-28. Februar 2021)

 

"reinkommen on screen"/"Where the word is a word is a word is a tongue...". Offenes Studio mit Anja Kolmanics und Linda Scholz. (Videostream 26.-28. März 2021)

 

"reinkommen on screen"/"HARDCORE INTERNET". Offenes Studio mit Julia Plawgo. (Videostream 30. April - 2. Mai 2021). Text der Gaststudioschreiberin Kasia Wolinska (in englisch und deutsch).

 

Text #1 zum A.PART - Festival für Berliner Tanz-Studierende und Alumni (13. März bis 16. Mai 2021) von Anuya Rane.

 

Text #2 zum A.PART - Festival für Berliner Tanz-Studierende und Alumni (13. März bis 16. Mai 2021) der Gaststudioschreiberin Kasia Wolinska in englisch und deutsch.

 

"NAH DRAN extended: IN TOUCH". Arbeiten von und mit Jee Chan & Stefan Pente, Susanne Grau und Sharon Mercado Nogales & Kiana Rezvani. Kuratiert von Roni Katz und Maya Weinberg. (Videostream 5.-6. Juni 2021)

 

"neworks" / "LOTUS. Portals into Purple" von und mit Josefine Mühle (Filmvorführung im Studio am 19./20. Juni und Videostream 21. bis 25. Juni 2021)


Das ada Studio wird seit 2008 als Produktionsort von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa gefördert.


 

ada Studio & Bühne für zeitgenössischen Tanz

in den Uferstudios/Studio 7

Uferstraße 23

13357 Berlin

T: +49 (0) 30-218 00 507

E: ada-berlin [AT] gmx.de

© ada Studio