Ab August 2018 ist die iranische Choreografin und Performerin Forough Fami die ada-Studioschreiberin. Sie begleitet in der Spielzeit 2018/19 die Vorstellungen im ada Studio.

Ihre Texte können Sie – neben einem kleinen Vorwort von Forough –  immer 7 Tage nach der Vorstellung hier lesen.
Forough verfasst ihre Texte in ihrer Muttersprache Farsi; wir veröffentlichen jeweils den Originaltext und die deutsche Übersetzung von Shahab Anousha.

 

 

NAH DRAN 71. Stücke von und mit Cécile Bally, Molly Nyeland und Stacey Horton (18./19. August 2018)


NAH DRAN extended: body, text! Stücke von und mit Tabea Xenia Magyar, Gerhild Steinbuch und Käthe Kopf, kuratiert von Käthe Kopf (15./16. September 2018)


neworks: „Akt II” von und mit Irina Demina (29./30. September 2018)

 

neworks: FLUFF von und mit Emmilou Rößling (26./27. Januar 2019)

 

NAH DRAN. Stücke von und mit Clara Birnbaum Pantzerhielm, Camille Chapon und Dorota Michalak (9./10. Februar 2019)

 

NAH DRAN extended: collaboration. Stücke von und mit InCapsula, Alexander Windner Lieberman & Jahman Davine, Gemma Schrubb/Mathias Pelda/Nadia-Valeska Devonish/Anna Katalin Németh, kuratiert von Victoria McConnell (23./24. März 2019)

 

NAH DRAN extended: toolbox. Stücke von und mit Andrew Champlin, Aabshaar Wakhloo und Fergus Johnson & Eva Priečková.
Kuratiert von Lee Méir (27./28. April 2019)

 

A.PART-Festival/S.o.S. - Students on Stage. Arbeiten von Studierenden der Tanzakademie balance1, des Hochschulübergreifenden Zentrums Tanz Berlin (HZT), des Dance Intensive Programms der Tanzfabrik Berlin, des BDI / Berlin Dance Institute und der ETAGE – Schule für die darstellenden und bildenden Künste.
Kuratiert von Alexandra Hennig und Johanna Withelm. (18./19. Mai 2019)

 

A.PART-Festival/Alumni.Tanz.Berlin (Programm 1) Arbeiten von und mit Yaron Maïm, Björn Ivan Ekemark, Caroline Alexander & Layton Lachmann, Johanna Ryynänen & Nina Burkhardt und Maque Pereyra.

Kuratiert von Gabi Beier, Cilgia Carla Gadola und Alexandra Hennig. (23./24. Mai 2019)

 

A.PART-Festival/Alumni.Tanz.Berlin (Programm 2) Arbeiten von und mit nuasnomar tanz, Helen Burghardt/Zoe Goldstein/Noga Abramovitch, Jara Serrano und Shauna McWilliams

Kuratiert von Gabi Beier, Cilgia Carla Gadola und Alexandra Hennig. (25./26. Mai 2019)

 

NAH DRAN hyper-extended: Force Fields
Stücke von und mit Jelena Alempijević, Nuria Höyng & Lena Strützke, Simo Vassinen & Ksenija Ladic, Agnė Auželytė & Stephen Doyle und Rocio Marano.

Kuratiert von Lee Méir. (15./16. Juni 2019)

 

neworks: „constructive rest” von und mit Judith Förster & Pedro Ferreira (6./7. Juli 2019)


Das ada Studio wird seit 2008 als Produktionsort von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa gefördert.


 

ada Studio & Bühne für zeitgenössischen Tanz

in den Uferstudios/Studio 7

Uferstraße 23

13357 Berlin

T: +49 (0) 30-218 00 507

E: ada-berlin [AT] gmx.de

© ada Studio