Ab August 2019 ist die Choreografin und Performerin Johanna Ackva die ada-Studioschreiberin. Sie begleitet in der Spielzeit 2019/20 die Vorstellungen im ada Studio.

Ihre Texte können Sie – neben einem kleinen Vorwort von Johanna –  immer 7 Tage nach der Vorstellung hier lesen.

 

 

NAH DRAN. Stücke von und mit Dan Su, Camille Käse und Geoffrey Watson. (17./18. August 2019)

 

NAH DRAN extended: body, text!19. Stücke von und mit Anni Lattunen, Agata Siniarska und Fanny Sorgo, kuratiert von Käthe Kopf. (14./15. September 2019)

 

reinkommen. Offenes Studio zu „We are all teeth and claws“ mit Magdalena Meindl (25. Oktober 2019)

 

neworks. „THE WAKE von und mit Xenia Taniko. (16./17. November 2019)

 

reinkommen. Offenes Studio mit Simone Gisela Weber. (29. November 2019)

 

reinkommen. Offenes Studio mit Bárbara Conde. (24. Januar 2020)

 

NAH DRAN extended: Journeys. Stücke von und mit Cary Shiu, Dominique Tegho/Strange Longings und Kiana Rezvani & Roham Amiri Far. Kuratiert von Roni Katz. (8./9. Februar 2020)

 

neworks. „Pursuit... im Gehirn von und mit Akiles. (14./15. März 2020)


Das ada Studio wird seit 2008 als Produktionsort von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa gefördert.


 

ada Studio & Bühne für zeitgenössischen Tanz

in den Uferstudios/Studio 7

Uferstraße 23

13357 Berlin

T: +49 (0) 30-218 00 507

E: ada-berlin [AT] gmx.de

© ada Studio