Ab Juli 2021 ist Sharón Mercado Nogales, Tänzerin und Choreografin aus Bolivien, die ada-Studioschreiberin. Sie begleitet in der Spielzeit 2021/22 die Vorstellungen im ada Studio.

Ihre Texte können Sie – neben einem kleinen Vorwort von Sharón –  immer 7 Tage nach der Vorstellung hier lesen. 

 

"reinkommen". Offenes Studio mit Alice Heyward. 

 

"reinkommen". Offenes Studio mit Faryna Myr. 

 

"reinkommen". Offenes Studio mit Diana Schuemann. 

 

"NAH DRAN extended: MISSED PIECES I". Stücke von und mit Akiles, Elvan Tekin und cobracobra (Sharón Mercado Nogales & Kiana Rezvani). Text der Gast-Studioschreiberin Adèle Aïssi-Guyon.

 

"NAH DRAN extended: MISSED PIECES II". Stücke von und mit Katherine Leung & Petros Tzekos, Susanne Grau und Julia Plawgo. Text der Gast-Studioschreiberin Adèle Aïssi-Guyon.

 

"NAH DRAN". Arbeiten von und mit Leila Patzies & Bláthin Eckhardt, Lena Reyle & Johanna Seiler und Jung Sun Kim.

 

"NAH DRAN extended: Looking After". Arbeiten von und mit Sunayana Shetty & Katerina Delakoura, Hassan Dib und Makisig Akin. Kuratiert von Roni Katz und Maya Weinberg. 

 

"neworks". "Babymaker" von und mit Maika Knoblich. 

 

 

"reinkommen". Offenes Studio mit Hannah Heyde und Vasundhara Srivasatava. 

 

"A.PART Festival für Berliner Tanz-Studierende und Alumni - Programm 1" 


Das ada Studio wird seit 2008 als Produktionsort von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa gefördert.


 

ada Studio & Bühne für zeitgenössischen Tanz

in den Uferstudios/Studio 7

Uferstraße 23

13357 Berlin

T: +49 (0) 30-218 00 507

E: ada-berlin [AT] gmx.de

© ada Studio