Seit August 2013 begleitet ein*e Studioschreiber*in die Aufführungen im ada Studio.
Vorbild für den Studioschreiber ist der in einigen deutschen Städten noch immer tätige Stadtschreiber, der in der Regel ein Jahr lang aus seiner Perspektive das Geschehen in einer Stadt beobachtet, beschreibt, analysiert. Was genau uns dazu bewogen hat, einen Studioschreiber zu engagieren, können Sie hier nachlesen.

Die erste Studioschreiberin, die die Spielzeit 2013/14 begleitet hat, war Anna Volkland. Ihre Texte können Sie in der entsprechenden Rubrik 2013/14 nachlesen.
2014/15 war Thomas Schaupp der ada-Studioschreiber. Seine Texte finden Sie unter 2014/15.
Johanna Withelm war die ada-Studioschreiberin für die Spielzeit 2015/16. Ihre Texte finden Sie unter 2015/16.
2016/17 war Alexandra Hennig die ada-Studioschreiberin. Ihre Texte finden Sie unter 2016/17.
2017/18 war ein Tandem als Studioschreiber des ada Studios aktiv: Alexandra Hennig und Johanna Withelm, beide erfahrene solistische Studioschreiberinnen des ada Studios, haben in der Spielzeit 2017/18 die Vorstellungen im ada Studio begleitet. Ihre Texte finden Sie unter 2017/18.
Forough Fami ist die ada-Studioschreiberin für die Spielzeit 2018/19. Ihre Texte finden Sie unter 2018/19.


Das ada Studio wird seit 2008 als Produktionsort von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa gefördert.


 

 

 

 

 

find us on facebook

 

ada Studio & Bühne für zeitgenössischen Tanz

in den Uferstudios/Studio 7

Uferstraße 23

13357 Berlin

T: +49 (0) 30-218 00 507

E: ada-berlin [AT] gmx.de

© ada Studio